Willkommen bei OJs RaceDirector Blog!

Willkommen bei OJs RaceDirector Blog. Wir arbeiten seit 2014 an dem Thema “Digitaler Zwilling” im Motorsport. Was ist das und warum haben wir das gemacht?

RaceDirector, der Digitale Zwilling im Motorsport

Wir sind der Meinung, dass der Unterhaltungswert und die Attraktivität von Motorsport gesteigert werden kann und neue Technologien u.a. auch die Generation XYZ anspricht. Abgesehen von den ganz großen Rennserien, gibt es kaum eine visuelle Darstellung von Rennen. Klar, eine kleine Rennserie kann sich eine mediale Berichterstattung kaum oder gar nicht leisten. Mit RaceDirector ist das Thema gelöst. Es bedarf nur der GNSS (z.B. GPS) Daten und schon kann man alle Fahrzeuge bzw. das Rennen darstellen. Je nach verwendeter Technologie kann das On Demand sein oder sogar Live auf Facebook, YouTube oder Twitch.

RaceDirector ist aber nicht nur für Rennserienveranstalter geeignet, sondern auch für alle Track Day Fahrer, egal ob Kart, Auto oder Motorrad. Auch hier werden die Positionsdaten (z.B. GPS) mit entsprechenden Daten Loggern aufgezeichnet. Diese Daten können dann in die RaceDirector App integriert werden und stehen dann dem Nutzer zum Vergleich und zur Analyse zur Verfügung. An dieser Stelle sei erwähnt, dass es sich um die derzeit einzig verfügbare Lösung weltweit handelt.

RaceDirector ist aber nicht nur für Rennserienveranstalter geeignet, sondern auch für alle Track Day Fahrer, egal ob Kart, Auto oder Motorrad. Auch hier werden die Positionsdaten (z.B. GPS) mit entsprechenden Daten Loggern aufgezeichnet. Diese Daten können dann in die RaceDirector App integriert werden und stehen dann dem Nutzer zum Vergleich und zur Analyse zur Verfügung. An dieser Stelle sei erwähnt, dass es sich um die derzeit einzig verfügbare Lösung weltweit handelt.

So sieht Analytics in RaceDirector aus